• K-zur-03
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 29.04.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 30.04.2019
  • K-vor-05
Bewerte diesen Artikel:

Sport

SPAß UND SPORT FÜR JUNGE HÜPFER

SPAß UND SPORT FÜR JUNGE HÜPFER

Dez 12

Am 24. Oktober wurde die 25-Meter-Halle in der Rostocker Neptun-Schwimmhalle nach mehrmonatiger Umbauphase wiedereröffnet. Etwa 2,8 Millionen Euro wurden in die Modernisierung der traditionsreichen Wettkampfstätte investiert. Und dies war auch notwendig, schließlich ist Rostock 2013 und 2015 Gastgeber für die Europameisterschaften im Wasser- und Turmspringen.

Ereignisse, denen Landes-Trainerin Anja Neuhäußer mit freudiger Spannung entgegen blickt: "Natürlich wollen wir bei diesen Meisterschaften Rostocker Sportler ins Teilnehmerfeld und möglichst auch in die jeweiligen Wettkampf-Finale bringen. Dafür arbeiten Sportler und Trainer vom Wasserspringerclub Rostock jeden Tag hart und voller Enthusiasmus. In drei Trainingsgruppen arbeiten unsere Chef-Trainerin Monika Dietrich, sowie Christa Kinast und Simone Pietsch mit den Leistungssportlern unseres Clubs, um diese an ein internationales Leistungsniveau zu bringen. Was ihnen auch in den nächsten Jahren zweifellos wieder gelingen wird. Schließlich hat die "Rostocker Schule" in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche international erfolgreiche Springer hervorgebracht."
Damit dies auch mittel- und langfristig so bleibt, braucht es aber eben nicht nur professionelle Trainingsbedingungen für die Leistungskader, sondern auch gezielte und nachhaltige Nachwuchsarbeit. Hier sieht Anja Neuhäußer das Hauptziel ihrer Arbeit. Eine Arbeit, der sie nun schon seit acht Jahren hauptamtlich und noch länger mit Herzblut nachgeht. Denn natürlich ist Anja Neuhäußer selbst Wasserspringerin gewesen. "Bis ich 1996 mein Abitur gemacht habe, bin ich selbst Leistungssportlerin gewesen. Später habe ich mich dann entschieden, Sport zu studieren und wurde parallel zu meinen Studium von Borris Lietzow und dem Erfolgstrainer Rudi Krüger überzeugt, einen sportlichen Nebenjob beim Wasserspringen auszuüben. Also machte ich die entsprechenden Kurse und wurde dann Übungsleiter."
Dieser Job machte Anja Neuhäußer so viel Spaß, dass aus dem Nebenjob im Jahr 2004 ein Hauptberuf wurde. Man hört ihr die Begeisterung an, mit der sie sich ihrem Job widmet. Und zu diesem gehört natürlich auch, die Begeisterung für's Wasserspringen beim Nachwuchs zu wecken bzw. aufrecht zu erhalten. "Zur Zeit betreue ich 35 Kinder in drei Gruppen. Insgesamt haben wir 100 Kinder zwischen Vorschulalter und 4. Klasse in unserer Nachwuchsarbeit. Aber bei uns muss man eben früh anfangen." Und dann erklärt uns Anja Neuhäußer, dass die Kinder idealerweise zwischen dem 5. und 7. Lebensjahr zum Wasserspringen kommen, weil im Falle einer Leistungssportkarriere der Höhepunkt dieser auch sehr früh liegt. Mädchen erreichen zwischen 16 und 18 Jahren ihr höchstes Niveau, bei Jungen ist dies meist zwei bis drei Jahre später der Fall.
Dementsprechend muss also schon früh an den physischen, technischen und psychischen Grundlagen gearbeitet werden. Und zwar ohne, dass der Spaß zu kurz kommt! Doch dafür sorgen die Trainer schon. "Unsere Aufgabe ist es, Sportler mit Niveau und der richtigen Einstellung zu finden. Und diese dann auch bei der Stange zu halten." Apropos: 70 Prozent des Trainings finden außerhalb des Wassers statt. Da wird geturnt, gelaufen und koordinative Übungen gemacht. Und zur großen Freude aller Kinder wird auch Trampolin gesprungen. Auf diese Art werden die "jungen Hüpfer" an den Leistungssport herangeführt. Und lernen mit Erfolgen und Misserfolgen umzugehen.
Doch natürlich kann nicht jedes Kind, das mit dem Wasserspringen angefangen hat, in den Leistungskader aufrücken. "Das sind immer sehr schwere Gespräche, wenn wir den Kindern und Eltern die Leistungsprognose eröffnen müssen. Natürlich wird in diesen Fällen aber niemand aus dem Verein geschmissen. Wir haben auch noch Trainingszeiten für diejenigen, die keine Kaderperspektiven haben. Also, wer Spaß am Wasserspringen hat, kann immer bei uns weiter machen. Und wer sich in einer anderen Sportart ausprobieren will, wird garantiert keine Probleme haben, einen Verein zu finden. Wasserspringer sind nämlich, aufgrund der guten körperlichen und koordinativen Ausbildung bei uns überall begehrt," erklärt Anja Neuhäußer.
Diejenigen, die weiter machen, müssen dann bald zeigen, wie ernsthaft sie ihrem Sport nachgehen wollen. Und sie brauchen natürlich die Unterstützung durch Schule und Elternhaus. "Diese ist unerlässlich, schließlich wollen wir junge Menschen, die auch neben dem Sport fit sind."
Wessen Interesse nun geweckt ist, seinen Nachwuchs zum Wasserspringen zu schicken, der kann jeden Freitag um 16.45 Uhr in die Turnhalle  der NEPTUN-Schwimmhalle kommen und seine Kinder zum Schnuppertraining bringen.
Und wer weiß, vielleicht kommt im Jahr 2028 ja ein olympischer Medaillengewinner aus Rostock, dessen Eltern in einem Stadtmagazin etwas übers Wasserspringen gelesen haben.

Weitere Informationen gibt es unter www.wasserspringen-rostock.de

CHRISTIAN RUTSATZ


Schreibe Deine Meinung zu „SPAß UND SPORT FÜR JUNGE HÜPFER”