• K-zur-12
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.01.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 20.01.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 21.01.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 22.01.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 23.01.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.01.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.01.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.01.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.01.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.01.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.01.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.01.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 31.01.2018
  • K-vor-02
Bewerte diesen Artikel:

Anzeige

Du bist 0381

Robert Hensel (33): SAUBERER DRUCK FÜR FAIRE QUALITÄT

Robert Hensel (33): SAUBERER DRUCK FÜR FAIRE QUALITÄT

Feb 14

"Handwerk hat goldenen Boden", hieß es schon zu Ur-Omas Zeiten. Und vielleicht auch davor. Schon immer hatten Menschen den Wunsch, mit ihrer Hände Arbeit den Lebensunterhalt für sich und die Familie zu erarbeiten.

Dieser Spruch hat über viele Jahre seine Gültigkeit behalten, denn egal in welcher Zeit und in welchem System, Handwerker fanden fast immer Arbeit und damit Brot. Auch heute birgt das Handwerk noch große Attraktivität, denn in Zeiten, in denen es oft nur um abstrakte Werte geht, genießen Menschen, zu deren Arbeitsethos auch das Schaffen reeller Dinge gehört, wieder steigendes Ansehen. Und so wundert es also wenig, wenn immer mehr Leute ihr Glück in selbständiger Handarbeit suchen und finden.
Zu dieser Kategorie gehört auch unser Rostocker des Monats Robert Hensel. Der sympathisch-bärtige 33jährige Selfmade Man ist geschäftsführender Inhaber der EMFAU Textildruck GmbH und hilft auf diesem Wege den vielen aufstrebenden Klamotten- und Beutel-DesignerInnen der Stadt bei der Umsetzung ihrer Ideen.
Doch beginnen wir am Anfang. Ist ja auch viel sinnvoller und weniger verwirrend. Robert Hensel ist ein echter Hanseat, ein "Ur-Rostocker" und hat tatsächlich eine bewegte, im Sinne von nicht statischer Geschichte in seiner Heimatstadt. Geboren in der Frauen-Klinik, also in der KTV, durchlebte er in der frühen Jugend zunächst mal die drei "Hägen" dieser Stadt: Lichtenhagen, Evershagen und Reutershagen. Im Anschluss an diese Stationen folgten Wohnsitze im Hansaviertel, der KTV und der Nördlichen Altstadt, bevor es Robert nun schon seit einiger Zeit in die Östliche Altstadt zog. Zum Ursprung Rostocks, der ja bei Petrikirche und Altem Markt liegt.
Beruflich allerdings hat Robert Hensel seine Heimat in Schmarl gefunden. Seine Textildruckerei befindet sich An der Jägerbäk 2 und dort unter einem Dach mit einem renommierten Tonstudio und den Proberäumen zahlreicher Rostocker Bands. Doch der Weg dahin war lang und verlief – wie bei so vielen Menschen – nicht immer gradlinig. Wobei man Hensel die Stringenz auch nicht absprechen kann. "Tatsächlich hatte ich schon früh für mich beschlossen, dass ich aus eigener Kraft Geld verdienen möchte. Also entschied ich mich für eine Lehre im Bauhandwerk, weil man dort ein gutes Rüstzeug für sein Berufsleben bekommt," erklärt Hensel seinen Einstieg in den sogenannten Ernst des Leben. Nach Beendigung der Fachoberschule rief dann das Vaterland in Form der Bundeswehr. Auf diese Zeit blickt Robert Hensel mit durchaus gemischten Gefühlen zurück: "Die ersten zwei Monate, also die Grundausbildung zum Panzergrenadier war echt in Ordnung und hat mir mit der ganzen Action auch viel Spaß gemacht. Die restliche Dienstzeit war allerdings wahnsinnige Zeitverschwendung. Aber immerhin hatte ich genug Zeit, um über meine weitere berufliche Planung nachzudenken." Dies führte dazu, dass er dann eine zweite Ausbildung zum Mediengestalter an einer dieser Rostocker Ausbildungsakademien begann. Natürlich bedauert er diesen Schritt nicht, schließlich gehört dieses Berufsbild auch zu seinem heutigen Job. Doch grundsätzlich sieht er diesen Ausbildungsweg durchaus kritisch. "Dafür, dass man dort für seine Ausbildung bezahlt, sind die Lehrinhalte teilweise echt dürftig. Ich muss sagen, dass ich in meinem praktischen Jahr in einer Agentur sehr viel mehr gelernt habe, als an der Schule."
Anschließend suchte und fand Robert dann einen beruflichen Einstieg in die Werbebranche, wobei sein Interesse schnell in Richtung Merchandising ging. Doch die Selbständigkeit übte auf Robert Hensel seit jeher einen besonderen Reiz aus und so schlug er zwischenzeitlich noch einen Umweg ein. Mit einer zunächst mobilen Rohkost-Bar auf dem Neuen Markt, die dann ihre Fortsetzung stationär in der Großen Wasserstraße fand. "Doch dann ergab sich die Gelegenheit, in die Textildruck-Branche einzusteigen und so wurde ich 2009 relativ plötzlich und unerwartet Besitzer einer  hierauf spezialisierten Firma."
Durch viele Aufträge in verschieden großen Stückzahlen entwickelte Hensel in kurzer Zeit ein Bewusstsein in Bezug auf die Qualitäten, die er dort verarbeitete. "T-Shirts, Sweatshirts und auch Beutel können ja auf unterschiedliche Art und Weise und mit ganz verschiedenen Materialien produziert werden. Ich habe mich natürlich mit dieser Thematik intensiv befasst und recherchiert, wo welche Produkte, die ich meinen Kunden anbiete, wie zusammengenäht werden. Stichwort Fair Trade: das ist schon mal eine gute Sache. Mir ist es aber auch wichtig, dass unter menschenwürdigen Bedingungen produziert wird!"
Deshalb sind alle Produkte, die von Robert Hensels EMFAU GmbH angeboten werden, mit dem GOTS-Zertifikat versehen. Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist ein weltweit angewendeter Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Er definiert umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette und gleichzeitig die einzuhaltenden Sozialkriterien. Die Qualitätssicherung erfolgt durch unabhängige Zertifizierung der gesamten Textillieferkette. Doch dieser Unterschied zu den Produkten aus den berüchtigten Sweat Shops hat auch seinen Preis. "In der Tat kostet so ein Shirt, das ich dann auch mit Farben nach den neuesten GOTS-Standards bearbeite, auch einen Euro mehr als sonst. Aber ich erkläre meinen Kunden, dass sich diese Investition für sie lohnt, da die Produkte qualitativ hochwertiger sind und weil der Endabnehmer den Unterschied auch bemerkt. Und dies dann auch honoriert, weil die Qualität stimmt, aber auch die Historie des Shirts in Ordnung ist und der Käufer keine Gesundheitsschäden zu fürchten braucht.Schließlich trägt man seine Kleidung ja am eigenen Leib."
Für 2014 hat sich Robert Hensel viel vorgenommen. Durch die Erweiterung seiner eigenen handwerklichen Fähigkeiten, aber auch durch ständige Updates bei seiner Hardware kann Hensel  Druckverfahren von Sieb-, über Puffdruck bis hin zum Discharge anbieten. Auch die faire Beratung seiner überwiegend aus der Region stammenden Kunden ist Robert wichtig. Dabei kann es auch mal passieren, dass er den Besuch bei einem anderen Unternehmen empfiehlt. "Natürlich geht es immer ums Geschäft. Aber wenn ich weiß, dass einer der Kollegen auf eine Sache spezialisiert ist, wäre es auch dem Kunden gegenüber unfair, ihm das vorzuenthalten. Ich sehe mich auch nicht als Konkurrent für andere Unternehmen, eher als Mitbewerber."
Seine eher spärliche Freizeit versucht Robert natürlich möglichst oft mit seiner sympathischen Freundin zu verbringen. Und neben dem Wassersport, hat er im Laufe der Jahre auch eine Leidenschaft für Retro-HiFi entwickelt. Ebenfalls ein Gebiet, bei dem "goldene Hände" von Vorteil sind.

CHRISTIAN RUTSATZ


Schreibe Deine Meinung zu „Robert Hensel (33): SAUBERER DRUCK FÜR FAIRE QUALITÄT”