• K-zur-01
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.02.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 19.02.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 20.02.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 21.02.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 22.02.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 23.02.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.02.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.02.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.02.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.02.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.02.2019
  • K-vor-03
Bewerte diesen Artikel:

News

Filmfestival zur „Arbeit 4.0“: Publikumsgespräch mit Andrea Nahles

Filmfestival zur „Arbeit 4.0“: Publikumsgespräch mit Andrea Nahles

Feb 16
Vom 18. Februar bis zum 24. Februar 2016 veranstaltet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Rostock ein Filmfestival zur Zukunft der Arbeit. Die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, und die Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Birgit Hesse, eröffnen das Festival und diskutieren dazu mit lokalen Expertinnen und Experten und dem Publikum zu dem Thema „Arbeit 4.0“.

Am 18. Februar kommt Andrea Nahles nach Rostock, um mit den Bürgerinnen und Bürgern über die Zukunft der Arbeit zu sprechen. Veranstaltungsort ist das Lichtspieltheater Wundervoll. Hier zeigt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales vom 18. bis zum 24. Februar im Rahmen des deutschlandweiten Filmfestivals Futurale sieben Dokumentarfilme zur Zukunft der Arbeit.

Bundesarbeitsministerin Nahles sieht Rostock in einer Vorreiterrolle für moderne Arbeitsverhältnisse: „Rostock hat einen bemerkenswerten Wandel durchlebt. Die von Werften und Hafen geprägte Hansestadt hat sich zu einem der bedeutendsten Dienstleistungszentren Norddeutschlands entwickelt. Zahlreiche Unternehmen aus der Gesundheits-, IT- und Digitalbranche haben in Rostock ihre Heimat gefunden. Die Gründerszene in Rostock ist sehr aktiv. Nun gilt es sowohl diese Entwicklung gezielt zu steuern, als auch die neuen Arbeitsverhältnisse sozial und gerecht zu gestalten.“

Um diese neuen Arbeitsverhältnisse zur Diskussion zu stellen, zeigt das Filmfestival nicht nur Filme zu unterschiedlichen Aspekten des Themas, sondern geht in den Austausch mit dem Publikum. Im Anschluss an jeden Film sprechen Expertinnen und Experten aus der Rostocker Start Up-Szene, aus sozialen Einrichtungen sowie aus der Wissenschaft mit dem Publikum über die Zukunft der Arbeit: Wie wollen wir in Zukunft arbeiten? Und welche Spielregeln braucht es dafür?

Andrea Nahles ist am 18. Februar zum Film „Deine Arbeit, Dein Leben!“ anwesend und diskutiert zusammen mit Ministerin Hesse vor der Vorstellung mit dem Publikum. Der Dokumentarfilm „Deine Arbeit, Dein Leben!“ zeigt authentische Beispiele dafür, was moderne Arbeit in einem traditionellen Industrieland bedeutet: Auf Einladung des WDR hielten im Spätsommer 2014 mehrere hundert Menschen ihren Arbeitsalltag mit Smartphone oder Videokamera fest. Die Bundesarbeitsministerin freut sich auf die Debatte in Rostock: „Rostock ist ein spannender Ort, an dem Arbeit und Leben in Harmonie miteinander agieren.“

Das Filmfestival Futurale besucht insgesamt 25 Städte in Deutschland. Es ist Teil des Dialogprozesses Arbeiten 4.0 des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, der Bürgerinnen und Bürger ebenso wie Fachleute einlädt, ihre Ideen zur Gestaltung von Arbeit in der Zukunft einzubringen. Die Ergebnisse werden in einem Weißbuch zusammengefasst, welches das Bundesministerium für Arbeit und Soziales Ende 2016 veröffentlichen wird.

Das Platzkontingent im Lichtspieltheater Wundervoll ist begrenzt. Insbesondere zur Eröffnungsveranstaltung mit Bundesministerin Nahles und Landesministerin Hesse am 18.02. empfiehlt sich eine Anmeldung per Email an mail@liwu.de oder per Telefon unter 0381 490 38 59.

Alle Informationen zum Festival in Rostock finden sich hier.

PM

Schreibe Deine Meinung zu „Filmfestival zur „Arbeit 4.0“: Publikumsgespräch mit Andrea Nahles ”