• K-zur-10
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.11.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 19.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 20.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 21.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 22.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 23.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.11.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.11.2017
  • K-vor-12
Bewerte diesen Artikel:

News

Wolf Biermann: Warte nicht auf bessre Zeiten!

Wolf Biermann: Warte nicht auf bessre Zeiten!

Nov 16
„Der Norden liest“ – Eine Reihe des „Kulturjournals“, NDR Fernsehen

Er ist einer der bedeutendsten deutschen Liedermacher und Lyriker, Symbolfigur der Oppositionsbewegung der DDR, streitbarer Zeitgenosse in der BRD sowie im wiedervereinigten Deutschland. Zu seinem 80. Geburtstag erzählt Wolf Biermann in seiner Autobiografie über ein politisch bewegtes Leben in Ost und West.

Mit sechzehn Jahren ging Wolf Biermann aus politischer Überzeugung in die DDR, er assistierte Helene Weigel am Berliner Ensemble und ließ sich von Hanns Eisler ermutigen, Lieder zu schreiben. Doch seine Erwartungen an einen besseren deutschen Staat werden enttäuscht. In seiner Autobiografie „Warte nicht auf bessre Zeiten!“ erzählt Biermann von der absurden Welt der DDR-Diktatur, Schikanen und Dramen, Auftritts- und Publikationsverboten sowie der prallen Lebenslust der oppositionellen Bohème am Prenzlauer Berg. 1976 erfolgt seine Ausbürgerung aus der DDR, die enorme Proteste in Ost und West auslöst. Nach dem Fall der Mauer ist er unter den Besetzern der Stasizentrale, um die Öffnung der Akten zu erzwingen. Biermann erinnert auch an seine Eltern: sein Vater ist als Jude und Kommunist in Auschwitz ermordet worden, seine Mutter hat ihn aus dem Hamburger Bombenhagel gerettet. Die deutsche Geschichte ist hier in eklatanter Weise auch persönliche Lebensgeschichte. 

Wolf Biermann spricht mit Julia Westlake vom NDR „Kulturjournal“ über sein Leben. Biermanns Sohn, der Theaterintendant Manuel Soubeyrand, liest Passagen aus der Autobiografie.

Biermann, 1936 in Hamburg geboren, ist Liedermacher, Schriftsteller und Essayist mit einem umfangreichen musikalischen und lyrischen Werk. Er wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Großen Bundesverdienstkreuz, und hielt Ästhetik-Vorlesungen an der Heine-Universität Düsseldorf. Wolf Biermann gibt Konzerte im In- und Ausland und schreibt regelmäßig politische Essays und Polemiken.

Manuel Soubeyrand, 1957 in Köln geboren, hat sich ganz dem Theater verschrieben. Seine Karriere begann er als Bühnenarbeiter an der Volksbühne Berlin. Er ist Schauspieler, Regisseur und Intendant und war an diversen deutschsprachigen Bühnen tätig, u.a. am Berliner Ensemble. In Leipzig und Berlin war er außerdem an den jeweiligen Hochschulen Dozent für Schauspielkunst. Soubeyrand ist seit 2014 Intendant der NEUEN BÜHNE Senftenberg.

Dienstag, 29.11.2016 · 19.30 Uhr · Volkstheater Rostock

Schreibe Deine Meinung zu „Wolf Biermann: Warte nicht auf bessre Zeiten!”