• K-zur-02
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.03.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 10.03.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 11.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.03.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.03.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.03.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.03.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.03.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.03.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.03.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 31.03.2017
  • K-vor-04
Bewerte diesen Artikel:

News

 Stadtverwaltung setzt Jugendschutz konsequent um

Stadtverwaltung setzt Jugendschutz konsequent um

Mrz 17

„Für die Stadtverwaltung der Hansestadt Rostock hat die Gewährleistung des Jugendschutzes hohe Priorität", unterstreicht Steffen Bockhahn, Senator für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport. „Neben Informationen und Beratungen müssen leider auch immer wieder Kontrollen erfolgen, um die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes durchzusetzen."

„Immer wieder sind es Hinweise, die uns als Stadtverwaltung erreichen und letztlich den Ausschlag für genauere Überprüfungen geben", so Senator Steffen Bockhahn. „So waren es auch Informationen von Einwohnerinnen und Einwohnern sowie aus weiteren Behörden auf erhebliche Rechtsverstöße, die in der Nacht vom 24. zum 25. Februar 2017 eine groß angelegte Kontrolle in einer Diskothek in der Rostocker Südstadt notwendig machten." Gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stadtamtes und der Polizei wurden etwa 100 Besucherinnen und Besucher der Diskothek kontrolliert. „Dabei musste festgestellt werden, dass sich 27 Jugendliche unerlaubt in der Diskothek aufhielten, da keine erziehungsbeauftragte Person anwesend war. Bei 18 Jugendlichen wurde eine unerlaubte Abgabe von Alkohol festgestellt." Neben den gewerbe- und gaststättenrechtlichen Konsequenzen geht es für das Amt für Jugend, Soziales und Asyl vor allem um eine Sensibilisierung der Erziehungsberechtigten. „Wer minderjährige Kinder hat, ist für sie jederzeit verantwortlich!", unterstreicht Senator Steffen Bockhahn.

Elterngespräche sollen dazu beitragen, dafür das notwendige Verständnis zu wecken. Das Amt für Jugend, Soziales und Asyl empfiehlt beim Diskobesuch der Kinder und Jugendliche die Nutzung des so genannten „Muttizettels". Rechtlich ist dies eine Erziehungsbeauftragung Dritter zur zeitweiligen Übertragung von Erziehungsaufgaben des eigenen Kindes an eine Person im Alter ab 18 Jahren. Die Verantwortung und die Auswahl dieser „erziehungsbeauftragten Person" obliegen ausschließlich den personensorgeberechtigten Personen, also den Eltern, oder dem ggf. bestellten Vormund. Dabei müssen die Eltern davon überzeugt sein, dass die erziehungsbeauftragte Person den übertragenen Aufgaben auch wirklich gewachsen ist. Die auf dem "Muttizettel" genannte erziehungsbeauftragte Person wiederum muss sich ihrer Verantwortung und den sich daraus ergebenden haftungsrechtlichen Konsequenzen bewusst sein. Das Jugendschutzgesetz (JuSchG) dient dem Schutz junger Menschen vor akuten und potentiellen Risiken in der Öffentlichkeit. Es regelt den Aufenthalt in Gaststätten, auf Filmveranstaltungen und bei Tanzveranstaltungen, aber auch die Abgabe, den Verkauf und Konsum von Alkohol, Tabakwaren, E-Zigaretten und E-Shishas sowie von Filmen und Computerspielen. Es richtet sich insbesondere an Gewerbebetreibende und Veranstalter, unterstreicht aber auch die Pflichten der Erziehungsberechtigten.


Linktipp:
Broschüre „Jugendschutz - verständlich erklärt" des
Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
https://www.bmfsfj.de/blob/94070/54964608935f355e6c3eda043179761f/jugendschutz-verstaendlich-erklaert-broschuere-data.pdf

Hinweis:
Das Muster eines „Muttizettels" steht zum Download und zur
honorarfreien Verwendung unter der Adresse
www.rostock.de/presse
oder direkt unter folgendem Link zur Verfügung:
http://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/1068/Muttizettel.pdf


PM / Foto: Leon Sickel

Schreibe Deine Meinung zu „ Stadtverwaltung setzt Jugendschutz konsequent um”