• K-zur-08
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.09.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.09.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 22.09.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 23.09.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.09.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.09.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.09.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.09.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.09.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.09.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.09.2018
  • K-vor-10
Bewerte diesen Artikel:

Anzeige

News

Von wegen Unkraut –  die Kraft der Wildpflanzen!

Von wegen Unkraut – die Kraft der Wildpflanzen!

Mai 18

 

 

Die Top 5 unserer heimischen Wildkräuter.

Diese fünf heimischen Wildkräuter bietet uns die Natur reichlich, weshalb sie fast immer und überall zu bekommen sind. Sie sind supergesunde, wunderbare Zutaten beispielsweise für den Smoothie oder Wildkräutersalat und eignen sich perfekt auch für Einsteiger!

 

 

Giersch (Aegopodium)

Giersch ist ein Doldenblütler, der den meisten bekannt ist als Unkraut im Garten oder Park. Die Blätter des Gierschs schmecken zart nach Petersilie und Möhren, sie enthalten viel Kalium, Eisen, Vitamine und Carotin. Geerntet werden sollten die zarten jungen Triebe ab März/April im Garten und freier Natur. Vorsicht ist geboten, denn Giersch sollte nicht mit dem giftigen Doldenblütlern der Bärenklau – Arten verwechselt werden.

 

Löwenzahn (Taraxacum)

Die zarten Blätter der „Pusteblume“ dürfen im Frühjahr und Sommer auf Wiesen oder im eigenen Garten geerntet werden. Die Blätter des Löwenzahns ähneln geschmacklich dem Endiviensalat. Auch junge Blüten dürfen in den Smoothie oder Wildkräutersalat. Der Löwenzahn verfügt über spezielle Bitterstoffe, die für Leber und Galle anregen und für seine harntreibende und blutreinigende Wirkung verantwortlich sind. 

 

Brennnessel (Urtica)

Die Brennnessel ist der reinste Gesundheitsbooster, sie ist reich an Vitamin A und C, Eiweiß, Flavonoiden, Mineralstoffen, Spurenelementen wie Magnesium, Kalzium, Silizium und Eisen und wirkt blutreinigend, harntreibend sowie antirheumatisch. Die jungen Blätter mit ihrem fein nussigen Geschmack sind am köstlichsten und eignen sich hervorragend für den Smoothie. 

 

Wegerich (Plantago)

Der Breit- und Spitzwegerich ist zu finden auf der Wiese und am Wegesrand. Die Blätter, welche leicht aromatisch herb schmecken, können vom späten Frühjahr bis in den Herbst geerntet werden. Die im Wegerich enthaltene Kieselsäure festigt alle Körpergewebe und durch die enthaltenen Glykoside, Gerb- und Schleimstoffe besitzt der Wegerich eine blutreinigende, hustenlösende, harntreibende und antibakterielle Wirkung. 

 

Gänseblümchen (Bellis)

Das Gänseblümchen kann von März bis November auf Weiden und Wiesen geerntet werden. Verwendet werden können die vitamin- und mineralstoffhaltigen Blätter und Blüten hervorragend für einen gemischten Salat, eine Gemüse- oder Frühlingssuppe, als Gewürz für einen Kräuterquark oder im Smoothie. 

 

Rezept: "Smoothie Löwenzähnchen"

Grünes Lebenselexier zum Entgiften und Abnehmen

Zutaten für ca. 1L: ½ Ananas, 4 Datteln, 2 Handvoll Giersch, 1 Handvoll Brennnessel (oder 4 Blätter Huflattich), 6 Löwenzahnblätter, ½ Liter Wasser

Die Wildkräuter mit etwas Wasser in einem leistungsstarken Mixer (der es schafft die zähen Blattgrünfasern aufzubrechen) zerkleinern, dann die übrigen Zutaten dazu, nochmal kurz mixen und sofort genießen. Die Brennnesseln brennen nach dem mixen übrigens nicht mehr. Na dann – Prost!

 

Ganzheitliche Beratungspraxis 

Dr. rer. hum. J. Stapel

www.bewusstganz-gesund.com 

________________________________________________________

 

Wildkräuter- Workshop

vom Elfenhof lernen

 

Kräuterwanderung

am 17.06.18 mit Simone Ibendorf von  13 – 15 Uhr für 12 Euro 

www.simone-florales.de 

Frauenkräuterworkshop

am 22.07.18 mit Simone Ibendorf von 12 – 16 Uhr für 45 Euro

www.simone-florales.de 

 

Elfenhof

Lange Strasse 27

18249 Viezen

Tel: (038464) 22 72 93

www.der-elfenhof.de 


Schreibe Deine Meinung zu „Von wegen Unkraut – die Kraft der Wildpflanzen!”