• K-zur-07
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 21.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 22.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 23.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 31.08.2019
  • K-vor-09
Bewerte diesen Artikel:

Gastro

Gesunde Zuckeralternativen!

Gesunde Zuckeralternativen!

Jun 19



Teil 2: Zucker – gefährliche Droge oder harmloses Nahrungsmittel?
 
In unserer letzten Ausgabe haben wir zusammen mit unserem Ernährungscoach Franziska Wolff von Holistic Flow den Mythos „Zucker“ genauer unter die Lupe genommen und kamen zu dem Schluss: Finger weg vom Zucker – gesundheitsschädlich!
 
Wie schön wäre es da, wenn es gesunde Zuckeralternativen gäbe, die rein natürlichen Ursprungs sind und wir somit mit gutem Gewissen naschen könnten. Geht nicht? Geht doch! Hier die Zuckerarten, die der Gesundheit nicht schaden:
 
Xylit, Erythrit, Stevia, Ahornsirup, Kokosblütenzucker und Trockenfrüchte, vorzugsweise Datteln.
 
Auch wenn Stevia und Xylit von allen Alternativen am stärksten verarbeitet sind, haben beide z.B. auf die Zahngesundheit und Stevia bei Diabetes, nachweislich sehr positive Auswirkungen. Sie haben keinerlei Einfluss auf den Blutzuckerspiegel (BZS) und bewahren uns somit vor Blutzuckerschwankungen, welche chronisch entzündliche Prozesse fördern. Jene stehen zu Beginn nahezu jeder Erkrankung, wie z.B. Rheuma, Bluthochdruck, Parodontitis, Tinitus, Alzheimer, Asthma, Akne, Allergien uvm. Ergreifen wir entzündungshemmende Maßnahmen, wozu in jedem Falle auch der richtige, pflanzliche Zuckerersatz gehört, bessern sich die Anfälligkeiten für solche Leiden. Ahornsirup beeinflusst den BZS sehr wohl, allerdings nicht im entferntesten so sehr wie Haushaltszucker. Dazu weist er nicht annähernd so viel Fructose wie z.B. Agavendicksaft auf, was ihn in Gebäck, Marmelade, Desserts und vielen Kuchenarten zu einer guten Alternative werden lässt.
 
Auch Kokosblütenzucker führt zu einem nur sehr geringen Anstieg des BZS und kann gut zum Süßen von Tee oder Keksen verwendet werden. Trockenfrüchte, ein sehr gesunder und natürlicher Zuckerersatz, haben einen spezifischen Eigengeschmack und passen daher nicht immer. Deshalb empfehlen wir hier ganz klar Datteln, die über eine neutrale Süße verfügen. Datteln eignen sich wunderbar zum Zubereiten von gesunden Snacks wie z.B. Energy-Balls, welche sich einfach vor- und zubereiten lassen. Dabei geben sie uns bei Heißhungerattacken die nötige und gesunde Energie.
 

Rezepte:


Energy-Balls „Schwarzwälder Kirsch“-Art

Zutaten
180 g Datteln
100 g getrocknete Sauerkirschen
100 g Cashewkerne
15 g Kakao (stark entölt ohne Zucker!)
25 g Kakao-Nibs

Anleitung
Datteln, getrocknete Sauerkirschen, Cashewkerne und Kakao im Mixer zerkleinern und die Kakao-Nibs unterkneten.
Mit den Händen 10 Kugeln daraus formen und als Snack genießen.
 

 

Zucchini- Brownies

Zutaten
Für die Brownies:
160 ml Hafermilch
60 ml geschmolzenes Kokosöl
1 TL Apfelessig
6 EL Wasser
240 g Mehl
50 g Kakao (stark entölt, ohne Zucker!)
150 g Xylit
2 EL geschrotete Leinsamen
1 Prise Natur-Salz
1 TL Backpulver
180 g Zucchini, die Samen entfernt
2 TL gemahlene Vanille
100 g Zartbitterschokolade (ohne Zucker, in der Bioabteilung)

Für den Guss:
100 g Zarbitterkuvertüre (ohne Zucker, in der Bioabteilung)
2 EL Kokosöl
1 EL Ahornsirup
1 TL gemahlene Vanille

Zubereitung:
Den Leinsamen mit dem Wasser verrühren und gelieren lassen. Die Hafermilch mit dem Essig verrühren und gerinnen lassen. Den Backofen auf 180° C vorheizen und eine Brownieform (20 x 20 cm) fetten. In einer großen Schüssel die trockenen Zutaten gründlich vermischen. Die Zucchini raspeln. Die Schokolade fein zerkleinern. Alle Zutaten bis auf die Schokolade mit einem Teigschaber oder Holzlöffel miteinander verrühren. Dann die Schokolade unterrühren. In die gefettete Form geben und im Ofen für ca. 35 Minuten backen, bis ein eingestochener Zahnstocher sauber herauskommt. Für den Guss Schokolade, Kokosöl und Ahornsirup in einer Schale über einem Wasserbad schmelzen und glatt rühren. Anschließend die gemahlene Vanille unterrühren. Den Guss lauwarm abkühlen lassen und dann über die Brownies gießen. Abkühlen lassen und dann in 9 Stücke schneiden.

 

Gesunde Pancakes aus nur 3 Zutaten

Zutaten
4 Bananen
8 EL Flohsamenschalen (Bioabteilung)
3 EL Xylit

Zubereitung

Die Bananen mit der Gabel zerdrücken Flohsamenschalen und Xylit hinzu fügen, vermischen und etwa 10 Minuten stehen lassen Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen und platt drücken, so dass Fladen entstehen. Diese in einer mit Kokosöl ausgeriebenen Pfanne ausbacken Die fertigen Pancakes können nach Belieben mit Ahornsirup übergossen und serviert werden.
 
 
 
 

Schreibe Deine Meinung zu „Gesunde Zuckeralternativen!”