• K-zur-06
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.07.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.07.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.07.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.07.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.07.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.07.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.07.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.07.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.07.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 31.07.2019
  • K-vor-08
Bewerte diesen Artikel:

News

Girls wanna have Sun! Gewinne hochwertige Naturkosmetik von eco cosmetics!

Girls wanna have Sun! Gewinne hochwertige Naturkosmetik von eco cosmetics!

Jul 19



Unbeschwerter Sonnengenuss mit mineralischem Lichtschutz! 
 
Sonnenstrahlen stehen für Energie und Lebensfreude. Im Frühling und Sommer strahlen wir mit der Sonne um die Wette und freuen uns über jede Minute, die wir im Freien verbringen können. Der Aufenthalt in der Sonne ist wichtig für unsere Gesundheit und unser Immunsystem – aber leider sind die UV-Strahlen gleichzeitig auch schädlich. 

Wer den Sommer also unbeschwert genießen möchte, sollte sich und seine Haut täglich vor der UV-Strahlung schützen. Doch gerade Kinder oder Menschen mit sensibler Haut vertragen synthetische Lichtschutzfilter, Duft- oder Konservierungsstoffe nur bedingt. Synthetische Filter sind in Verdacht geraten, Allergien auszulösen oder sogar hormonähnliche Wirkungen haben zu können. Zudem sind heute in Sonnenpflegemitteln, auch im Naturkosmetikbereich, häufig Nanomaterial enthalten, deren Wirkung, gerade auf sensible oder Kinderhaut, noch nicht klar absehbar ist. Das Europäische Umweltbüro (EEB) weist darauf hin, dass nanoskalige Mineralfilter sowohl dem Menschen als auch der Umwelt schaden können und plädiert daher für ein Verbot von Nanopartikeln in Kosmetika.
 
Eco cosmetics zeigt wie es richtig geht. Seit 2005 bietet das Familienunternehmen eine umfassende Sonnenlinie für Erwachsene und Kinder mit rein natürlichen, mineralischen Lichtschutzfiltern ohne Nanopartikel: Titandioxid und Zinkoxid, schützen die Haut zuverlässig vor UV-Strahlen. Kombiniert wird diese besonders hautverträgliche Mischung mit pflegenden Ölen und Pflanzenextrakten aus biologischem Anbau. Die natürlichen Lichtschutzfilter findet ihr als schützenden Bestandteil der Tagespflege, in Produkten für Strandliebhaber, für Kinder oder sensible Haut, für umweltbewusste Taucher & Surfer und Tattoo Lovers. 


VERLOSUNG

Verlost werden 5 Pakete mit Produkten von eco cosmetics. 
Schickt uns einfach eine Mail an gewinnspiel@0381-magazin.de
Betreff: SONNE – "Wunschpaket"

Kids Sonnenspray LSF 50+ Kids, Baby Sonnencreme LSF 45, Baby Shampoo/Duschgel
SONNENSCHUTZ Sonnenspray Sensitive LSF 50, Sonnenmilch LSF 20, Aftersun Lotion
SONNENSCHUTZ SURF Surf and Fun Sonnencreme, Aftersun Duschgel, Lippenpflegestift LSF 25 vegan
GESICHT & DEKOLLETÉ Mundwasser & Zahncreme, Body Boost Busenpflegeöl, Lippenpflegestift vegan 
ANTIOXIDANS CC Creme LSF 30 Hell, CC Creme LSF 30 Dunkel, Augencreme mit OPC, Q10 & Hyaluron, Reinigungsmousse
 
 
Was unterscheidet mineralischen von synthetischem Lichtschutz?

Synthetischer Lichtschutz
1. Synthetische UV-Filter müssen 20 bis 30 Minuten in die Haut einziehen. Erst dann setzt die Schutzleistung ein.
2. Die Strahlen dringen in die Haut ein und werden in Wärme umgewandelt. Dabei verbraucht sich der synthetische UV-Filter und hinterlässt u.a. hormonell wirkende Substanzen. Das kann Allergien und Unverträglichkeiten zur Folge haben.
3. Im Meer und an Korallenriffs ist der Schaden schon angerichtet und deren Flora und Fauna bereits geschädigt. In vielen Tauch- und Schnorchelgebieten ist deshalb synthetischer Lichtschutz mittlerweile verboten.

Mineralischer Lichtschutz
1. Mineralischer Lichtschutz wirkt direkt nach dem Auftragen.
2. Mineralische Pigmente werden auf die Haut aufgetragen. Dort reflektieren sie wie winzige Spiegel die schädlichen Strahlen der Sonne. Diese dringen dadurch nicht in die Haut ein.
3. Sie sind unschädlich für Korallenriffe, Wasserorganismen und Gewässer. Mineralischer Lichtschutz ist in allen Schnorchelgebieten erlaubt. 
4. eco cosmetics benutzt als UV-Filter Titandioxid, manchmal auch natürlichen Zinkoxid.


Eigenschutzzeit

Die Haut verfügt über einen Eigenschutz vor Sonneneinstrahlung. Je nach Hauttyp und weiteren Anlagen währt dieser Schutz individuell lange.

Weniger als 10 Minuten Eigenschutz:
Sehr helle Haut, Haar- und Augenfarbe, statt Bräune Sommersprossen.
10 bis 20 Minuten Eigenschutz:
Helle Hauttypen, die sehr langsam braun werden.
20-30 Minuten Eigenschutz:
Menschen mittlerer Hautfarbe, die langsam braun werden.
Bis zu 30 Minuten Eigenschutz:
Bräunliche bis olivfarbene Haut und schnelle Bräunung.
Bis zu 90 Minuten Eigenschutz:
Menschen mit dunklem und schwarzen Hauttyp.

Mit eurer Eigenschutzzeit und dem Lichtschutzfaktor des jeweiligen Sonnenschutzproduktes ermittelt ihr, wie lange ihr euch sicher in der Sonne aufhalten könnt. Beispiel: Eigenschutzzeit 10 Minuten x LSF 20 = 200 Minuten Sonnenbad ohne Risiko eines Sonnenbrandes. So lautet die Faustregel, wenn alle Voraussetzungen optimal sind. Man sollte diese Zeit aber nie voll ausreizen, (s. UV-Index z.B. in einer Wetter-App). Wenn ihr im Süden in der Sonne seid oder gar nicht vorgebräunt, verwendet vorsichtshalber einen höheren LSF. Außerdem ist es in der Mittagszeit ratsam sich einen schattigen Platz zu suchen und viel zu trinken.

Gefährliche Nanopartikel 

Um einen weißelnden Effekt auf der Haut zu vermeiden, der durch große Partikel entsteht, verwenden Hersteller gerne sogenannte Nanopartikel. Winzige Teilchen, die große Debatten auslösen. Sie sollen die natürlichen Barrieren durchdringen können, also "membrangängig" sein und sich dann überall in unserem Körper anlagern. Mit unklaren Folgen für unseren Organismus. Es gibt allerdings auch Alternativen für die Herstellung von nanofreien Produkten. Spezielle Rohstoffe, die zwar sehr kleine, nicht stark weißelne Partikel enthalten, aber deren Größe nicht im Nanobereich liegt. Da diese noch recht teuer sind, finden sie aber selten Einsatz. Durch zunehmende Anfragen der Verbraucher nach mineralischer Sonnencreme ohne Nanopartikel, könnte sich das in Zukunft aber schnell ändern. Eco cosmetics zum Beispiel verarbeitet keine Nanopartikel in ihren Produkten, die mineralischen Pigmente sind um ein vielfaches größer. Sie haben stattdessen einerseits getönte Produkte im Programm, andererseits verarbeiten sie ihre mineralischen Pigmente so gut mit den Inhaltsstoffen, dass die Pigmente fein verteilt im Produkt enthalten sind. Das sorgt für die beste Verteilung der Pigmente und somit für sicheren Schutz, ohne zugleich wie ein Gespenst auszusehen. Auch bieten sie mit einem großen Sortiment für jeden das passende Produkt. 
 


Eco kann man essen...
... denn alle Produkte sind: ~ 100% natürlich ~ frei von Mikroplastik ~ ohne Paraffine, Silikone, Erdölprodukte ~ ohne synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe  ~ frei von PEG, SLS und Paraben ~ zudem frei von Tierversuchen, ohne genmanipulierte Organismen und CO2- neutral produziert ~ und wirklich so harmlos, dass alles essbar wäre (dennoch bitte nicht probieren, es schmeckt nicht gut)

 


Eco cosmetics ist in gut sortierten Bioläden, wie dem denn's Biomarkt und in vielen Onlineshops erhältlich. Weitere Infos unter: www.eco-cosmetics.com






Schreibe Deine Meinung zu „Girls wanna have Sun! Gewinne hochwertige Naturkosmetik von eco cosmetics!”