• K-zur-07
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 31.08.2019
  • K-vor-09
Bewerte diesen Artikel:

News

Musik aus HRO  – Smoking Guns

Musik aus HRO – Smoking Guns

Aug 19
Unsere Welt ist zum Teil von den sozialen Medien bestimmt und so ist es auch kein Wunder, dass auch wir uns Input und Inspiration über Facebook, Instagram oder Bandcamp holen. Die nun folgende Band habe ich auf „Insta“ gefunden, wie man umgangssprachlich sagt. Die Smoking Guns waren bei Petemusik im Tonstudio und haben die ersten Titel für ihr hoffentlich bald erscheinendes zweites Album aufgenommen und wie das heute so ist, sind die Bilder schwups in den sozialen Netzwerken erschienen. Die vier Herren kennen sich schon lange aus Bands wie den „Screaming Monkeys“, „Alles auf Anfang“ und „CTR“. Einflüsse wie Social Distortion und Johnny Cash sind in Ansätzen herauszuhören und machen auf jeden Fall Laune, das Haar zu schütteln. Sicher ist ihr Sound nichts brandneues, aber sie wissen, was es heißt, live zu überzeugen. Antje Benda hat nachgefragt.

0381-Magazin: Euer Stil erinnert mich stark an Bands, die schon ein höheres Alter haben: Tricky Lobsters, Mainpoint. Alles sehr rockig und derbe. In welche Schublade wollt ihr Euch drücken lassen?
Smoking Guns: Es freut uns natürlich, mit solchen Bands in einem Atemzug genannt zu werden. Unsere Einflüsse kommen aber hauptsächlich von Bands wie Social Distortion, Guns N‘ Roses, Backyard Babies oder Hellacopters. Daraus ergibt sich dann ein Mix, den wir ganz gerne „Punk N‘ Roll“ nennen. Tom, Leopold und Philipp haben in diversen Punkbands auf Usedom gespielt, bis sie sich zu den „Smoking Guns“ formiert haben. Ich (Paul) komme auch von der Insel, habe aber damals nie mit ihnen gespielt, da ich mehrere Jahre in England gelebt habe und dort in Bands unterwegs war. Als ich dann vor ein paar Jahren nach Usedom zurückkam, hab ich die Smoking Guns gehört, Tom ein Demo von mir geschickt – welches ihm gefallen hat – und wurde daraufhin zu den Proben eingeladen. Was ich nicht wusste, sie suchten gerade zu dem Zeitpunkt einen Leadgitarissten – perfektes Timing!

0381-Magazin: Auf Usedom liegen eure Wurzeln, ihr habt aber auch eine Zeit in Rostock gelebt und euer Schlagzeuger Leopold tut dies immer noch. Jetzt sind 3 von 4 nicht mehr in unserer Hansestadt. Warum?
Smoking Guns: Wir haben Rostock sehr gemocht, aber manchmal ändern sich die Prioritäten im Leben und man ist gezwungen, seinen Lebensmittelpunkt neu zu definieren. Und so lebt Leopold zwar immer noch in Rostock, Philipp aber in Berlin, Tom in Kiel und ich in Greifswald. Wir proben entweder in Rostock, Berlin oder auf Usedom. Natürlich ist es manchmal schwer, gemeinsame Zeit zu finden, gerade wegen den Entfernungen untereinander, aber das hält uns nicht davon ab, uns regelmäßig zu treffen.

0381-Magazin: Es ist zu sehen, dass das wirklich gut funktioniert, da ihr aktuell an einem neuen Album arbeitet. Was dürfen wir erwarten?
Smoking Guns: Auf dem neuen Album klingen wir alle reifer als noch auf unserem Debüt-Longplayer „Forever“. Mittlerweile sind ja auch schon vier Jahre vergangen. Wir waren bei Pete von Petemusik im Studio, um die erste „Hälfte“ des Albums einzuspielen. Momentan arbeiten wir an dem Material für die zweite Seite. Die Jungs hatten in der Vergangenheit schon öfter mit Pete zusammengearbeitet und waren dabei immer zufrieden gewesen, weshalb wir auch wieder mit ihm kollaborieren wollten. Im Großen und Ganzen sind wir uns auf der neuen Scheibe treu geblieben, allerdings mit weniger Punk, dafür aber mehr Rock‘n‘Roll-Einflüssen und ausgiebigen Gitarrensolos. Tom und mir war es außerdem sehr wichtig, dass wir eine gewisse Dynamik mit den Gitarrenspuren entwickeln, ähnlich wie unsere musikalischen Vorbilder. Ich denke, uns ist das gelungen und ich bin wirklich zufrieden mit dem Ergebnis! Einzelne Songs dabei hervorzuheben, ist wirklich schwierig, da jeder Titel seinen gewissen Charme hat. Da wäre zum Beispiel der Titeltrack „Crossroads“, aber auch die etwas politischere Nummer „From Repression To Resistance“, sowie eine Neuauflage von „Without A Trace“, welche schon auf unserem Debüt zu finden war. Wann wir die Platte rausbringen, wissen wir noch nicht. Wir wollen uns nicht auf einen speziellen Veröffentlichungstermin versteifen, vielleicht gibt es ein paar Songs der ersten Hälfte schon recht bald zu hören. Vielleicht nehmen wir aber erst noch den „Rest“ auf.

0381-Magazin: Na, wenn es bald ein paar von den Titeln zu hören gibt, stellt sich die Frage, ob ihr was in den sozialen Kanälen raushaut oder ihr ein paar Konzerte macht. Was ist geplant?
Smoking Guns: Im Winter ist eine kleine „Mini-Tour“ geplant mit Terminen in Torgau und Leipzig. Als nächstes spielen wir am 16.11. in der KvU in Berlin. Den Sommer über arbeiten wir fleißig weiter an neuem Material, außerdem haben wir auch schon konkrete Pläne für einen Videodreh. Danach geht’s im Herbst/Winter wieder zu Pete ins Studio.

Schreibe Deine Meinung zu „Musik aus HRO – Smoking Guns”