• K-zur-07
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 22.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 23.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 31.08.2019
  • K-vor-09
Bewerte diesen Artikel:

News

Alternativer Bildungskongress MV

Alternativer Bildungskongress MV

Nov 10

MV erlebte in den letzten Jahren mehrere Wellen an Bildungsstreiks. Dabei ziehen die unterschiedlichsten Seiten am Problemkind "Bildung" herum. Ein paar Beispiele: Die Studierenden fordern offene Hochschulen für alle statt sozialer Selektion und Konkurrenzkampf. Auszubildene und Gewerkschaftsjugenden bringen Forderungen nach einem Grundrecht auf Ausbildung für jede/n, unbefristeter Übernahme für alle in Vollzeit und im erlernten Beruf sowie Forderungen nach Demokratisierung der Ausbildung in den Streik ein. Beschäftigte der Schulen und Hochschulen, insbesondere die Personalräte und Gewerkschaftsmitglieder, fordern eine den Anforderungen entsprechende Personalausstattung sowie Erhalt und Ausbau der Beteiligungsmöglichkeiten.

Die gemeinsamen Forderungen aller Betroffenen sind die Abschaffung sämtlicher Bildungsgebühren, selbstbestimmtes Lernen und Leben ohne Einflussnahme der Wirtschaft und die ausreichende öffentliche Finanzierung des Bildungssystems.

Vom 19. bis 21.11. können alle Interessierten in Rostock in Austausch treten und sich über Zusammenhänge im Bildungssystem informieren. Die bestehenden Probleme, Alternativen und Lösungen sollen diskutiert werden, alle Forderungen gebündelt und die Verantwortlichen noch vor der Landtagswahl 2011 damit konfrontiert werden.

 

Jan Philipp Keiper (18), Schülersprecher des Innerstädtischen Gymnasiums:

"Ich habe im Juni den Anstoß zu diesem Kongress geliefert. Ich hatte von 2008 bis zum letzten Jahr zwei Bildungsstreikdemonstrationen organisiert. Da sich auch in Rostock abzeichnete, dass sich weniger Menschen dafür interessieren und wir wussten, dass bei vielen theoretische Grundlagen fehlten, wollten wir so einen Kongress organisieren. Es geht uns darum, dass Menschen, die sozusagen das System nutzen, auch wissen, wie es hinter den Fassaden aussieht. Und wir möchten den Menschen aufzeigen an welchen Punkten sie für Veränderungen eintreten können. Daraufhin hatten wir ein erstes Vorbereitungstreffen und haben viele Gruppen angeschrieben. Seitdem trifft sich ein bunt gemischter Haufen aus GewerkschafterInnen, Studis, SchülerInnen und auch Lehrpersonal und organisiert diesen Kongress. Es gibt natürlich auch viele Schwierigkeiten, weil wir das alle ehrenamtlich machen und viele auch noch in der eigenen Organisation zu tun haben."
 

 

Ein Auszug aus dem Programm:

 

Freitag, 19.11.2010

   
16.00 Uhr Anreise, Unterbringung, Organisatorisches
17.00 Uhr Kennenlernen, Begrüßung der Teilnehmenden
18.00 Uhr Abendessen
19.00 Uhr Eröffnung im Plenum, Kurzfilm „Vorurteile“ Programmvorstellung, Diskussion, Absprachen
20.00 Uhr Einführung zum Thema:Referat „Imperium Bertelsmann“ vom Anti-Bertelsmann-Netzwerk
21.00 Uhr Film Democratic Schools/ Pretty cool system (Israel), alternativ: Akkustik-Duo mit Marie und Adrian

 

Samstag, 20.11.2010

   
09.00 Uhr Frühstück
10.00 Uhr Podiumsdiskussion: „Welches Ziel hat Bildung?“
mit VertreterInnen der politischen Parteien, SchülerInnen und StudentInnen
12.30 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Workshop-Phase I
  Attac/BdWi – GATS und EU: wie internationale Abkommen unsere Bildung beeinflussen
  Ver.di: Roman Jaich – Finanzierung der Bildung: warum genug Geld da ist (was kostet ein gutes Bildungssystem?)
  GEW – Militarisierung v. Schulen u. Hochschulen
  SAV – Durch ein besseres Bildungssystem zu einer besseren Gesellschaft? Grenzen der Bildung im Kapitalismus
  GEW – Alternatives Konzept einer Hochschule
  Personalräte der Uni HRO – Personalstruktur an der Hochschule: Alternativen aus Sicht der Gewerkschaften und der Mitarbeitendenvertretungen
  Jusos – Studium der Zukunft
  SoBi e.V. – SoBi e.V.Forschung mit grüner Gentechnik
  GEW – Die selbständige Schule: Schule im Konkurrenzkampf
  Elterninitiative – Inklusion statt Selektion im Schulwesen. Die UN-Behindertenrechtsbestimmungen: Eine Chance für zukunftsorientierte, demokratisierte Lebenswelten
  Jusos – LehrerInnenbildung in MV: wie soll sie aussehen?
  Schülersprecher – Demokratie in der Schule: welche Rechte hast Du?
16.00 Uhr Pause
16.30 Uhr Workshop-Phase II
19.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Kulturprogramm: Freiton (Jazz) / angefragt: Les Bummes Boys danach legt Jång auf

 

Sonntag, 21.11.2010

   
10.00 Uhr Frühstück
11.00 Uhr Präsentation der Ergebnisse der Workshops, Diskussion im Plenum, Resolution
13.00 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Öffentliche Abschlussaktion

Änderungen vorbehalten! Quelle: http://abiko-mv.morloc.de/

 

Veranstaltungsort: Werkstattschule Rostock, Pawlowstraße 16, 18059 Rostock


Gesine Schuer

Schreibe Deine Meinung zu „Alternativer Bildungskongress MV”