• K-zur-10
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.11.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 18.11.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 19.11.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 20.11.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 21.11.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 22.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.11.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.11.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.11.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.11.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.11.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.11.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 29.11.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.11.2019
  • K-vor-12
Bewerte diesen Artikel:

Familie

Ein Ausflug zum Kufen-Karl

Ein Ausflug zum Kufen-Karl

Dez 10

Man kommt auf dem Weg in den Norden nicht an Hinweisschildern von Karls in Rövershagen vorbei. Erdbeeren pflastern sozusagen unseren Weg. Dabei scheint inzwischen die Spezialität dieses Unternehmens nur noch wenig mit dem saisonalen Produkt zu tun zu haben. Die kulinarischen Spezialitäten sollen jedoch damit nicht geschmälert werden.

In jedem Fall ist das gesamte Jahr über Programm und somit natürlich auch an Weihnachten und in der Vorweihnachtszeit. Ob der "Erdbeerhof" eigentlich überhaupt auch mal einen Tag geschlossen hat?


Wie im Wald

Eines muss man Karls Erlebnis-Dorf jedenfalls lassen: an Ideen für die Bespaßung der Bürger fehlt es jedenfalls nicht. Nun kann man also auch noch Schlittschuhlaufen und meint, man sei dabei im Wald. Bis zum Heiligabend kann jeder vorbei kommen und kostenlos auf den 400 Quadratmetern umher schlittern. Sogar das Ausleihen der Kufen ist kostenlos und das Beste ist: man muss nicht mal frieren. Getreu dem Motto "Weihnachten am Dorfteich" wähnt man sich zwar draußen, ist aber in der großen Festscheune untergebracht. Karlchen hat mal wieder an alles gedacht. Bäume und Sträucher sind drapiert, einheimische Tiere jagen Kindern einen Schrecken ein, da sie unheimlich ausdrucksstark präpariert und arrangiert sind, Holzspäne und Rindenmulch schaffen Atmosphäre und man muss sogar eine kleine Brücke überqueren, um sich über den Teich zu begeben. Natürlich ist dieser nur eine Schlittschuhbahn, die aber liebevoll mit Naturmaterialien dekoriert wurde. Bei dezenter Musik und ein wenig muscheliger Beleuchtung kann man jedenfalls ein paar Runden drehen und etwas entspannen, da kein Geld von quängelnden Kindern "abgelaufen" werden muss. Und wem das nicht so gefällt, der kann einfach direkt nebenan ins große Tobeland gehen, denn auch das kostet nichts. Für alle Bewegungsmuffel sind im Übrigen nette Liegestühle an der transparenten Wand zum Teich aufgestellt worden. Man kann also beim Glühweinschlürfen auch im absolut Warmen sitzen und dennoch aufs Eis schauen. Oma darf also auch mit. Besonders der durch die Brücke abgeteilte Kinderbereich der Eisfläche überzeugt – etwas, das man sich sonst in der Eishalle ebenfalls wünscht, wenn man mal wieder um die Fingerkuppen des Nachwuchses bangt. Die Eisbahn ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet und war selbst am Wochenende bei unserem Besuch nicht überfüllt, zumindest nicht am Vormittag.

Selber machen ist das Stichwort

Neben den üblichen Dingen, die man im Dezember konsumieren muss, sind selbst gebastelte Dinge immer noch die schönsten und liebevollsten Gaben. Das weiß Karl natürlich auch, nicht nur an Weihnachten. Regionales Handwerk und Handarbeit "wie früher" gehören zum romantischen Weltbild, bei dem alles ein bisschen "wie bei Oma" auf dem Bauernhof sein soll. Das Konzept geht auf. Das beweisen die hauseigenen Manufakturen, die wie Erdbeeren aus dem Boden sprießen. Bonbonmanufaktur, Marmeladenküche, Kaffeerösterei, Hofbäckerei und die Seifenküche sprechen für sich. Speziell zu Weihnachten gibt es demnach nicht nur den großen Weihnachtmarkt mit unfassbar vielen Geschenkideen, sondern auch eine eigene Weihnachtsmarmelade, die live vor Ort hergestellt wird. Da sind sie wieder, unsere Erdbeeren, naja, und Zimt und Pflaumen. Die Marmelade schmeckt wirklich gut, z.B. auch auf Eierpfannenkuchen zuhause. 100.000 verkaufte Gläser sprechen für sich. Wer erst einmal angefüttert ist, kann auch gleich selbst ran, denn in der Weihnachtsbäckerei darf gebacken werden. Vereine oder Kindergartengruppen sind willkommen und backen mit einem Bäckermeister zusammen echte Pfeffernüsse. Kinder bekommen hier sogar extra-kleine Nudelhölzer. Der Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Person geht klar und zumindest ein Teil der Verwandtschaft bekommt ein gutes Geschenk.
Die hauseigene Kreativwerkstatt könnte ein weiterer Anlaufpunkt sein. Hier können an fünf verschiedenen Stationen Geschenke selber gebastelt werden. Das Ganze geschieht unter fachlicher Anleitung, und auch die weniger kreativ begabten könnten hier den Rest der Familie am Fest der Liebe mit dem Totschlagargument "selbst gemacht" ausstechen und sich einen Ganzjahresplatz auf Omas Fensterbank für ihr Exponat sichern.
Natürlich kann man auch sonst alles, wirklich alles, für Weihnachten kaufen: Lebkuchenhäuser, Weihnachtsbäume, Gänse, Kinderpunsch, Glühwein, Stollen und sogar: tiefgefrorene Erdbeeren.

GESINE SCHUER


Schreibe Deine Meinung zu „Ein Ausflug zum Kufen-Karl ”