• K-zur-07
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.08.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 23.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.08.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 31.08.2019
  • K-vor-09
Bewerte diesen Artikel:

News

LETZTER VORHANG FÜR DAS GROSSE HAUS?

LETZTER VORHANG FÜR DAS GROSSE HAUS?

Feb 11
Plötzlich und unerwartet wurde am heutigen Dienstag die vorübergehende Schließung des Großen Hauses und des Ateliertheaters verkündet. Auf einer Pressekonferenz im Bürgerschaftssaal des Rathauses begründeten die Führungen von Stadtverwaltung und Theater GmbH diesen Schritt mit gravierenden baulichen Sicherheitsmängeln. Oberbürgermeister Roland Methling nahm zu dieser überraschenden Maßnahme Stellung: „Es geht um die Sicherheit der Zuschauer. Die bauordnungsrechtlichen Bedingungen für den Spielbetrieb sind nicht mehr gegeben. Wir müssen die Sicherheitsmaßstäbe, die wir an andere Veranstalter stellen, auch bei uns anlegen."
Gleichzeitig gab der Oberbürgermeister ein klares Bekenntnis zur Zukunft des Volkstheaters ab: „Das Volkstheater ist in seiner Struktur nicht gefährdet! Wir werden in den nächsten 8 bis 10 Wochen sagen können, wann das Große Haus wieder bespielt werden kann. Weiterhin stehen die Pläne für den Theaterneubau spätestens zum Jahr 2018."
Die Entscheidung zur vorläufigen Schließung musste getroffen werden, da Gutachten einen Mängelkatalog offenlegten, der eine weitere Bespielung des Großen Hauses unmöglich machte.
Bausenator Holger Matthäus: „Der letzte große Umbau des Großen Hauses erfolgte 1975/76. Seitdem gab es regelmäßig Brandschauen. In deren Folge wurden entdeckte Mängel stets umgehend beseitigt. Derzeit ist der Stand der Dinge, dass Situationen entstehen könnten, die für uns nicht beherrschbar wären. Es geht u.a. um fehlende Brandschutztüren und Rettungswege. Die Summe der Mängel machen erhebliche Umbaumaßnahmen notwendig."
Das Große Haus des Volkstheaters ist schon lange nur eine provisorische Spielstätte.
Dem Intendanten des Volkstheater Peter Leonard war die Betroffenheit über die neue Situation seiner Hauptspielstätte deutlich anzumerken. „Das Volkstheater Rostock hat in den letzten Jahre viel gelitten. Doch auch jetzt steht für alle Mitarbeiter fest, dass wir weitermachen wollen und werden. Für die geplanten und teilweise ausverkauften Vorstellungen suchen wir passende Ersatzspielorte, um so wenige Vorstellungen wie möglich ausfallen lassen zu müssen." Den Theaterfreunden der Hansestadt versicherte Leonard: „Wir sind noch für Sie da!"
Kultursenatorin Liane Melzer versicherte, dass nun alle Kräfte gebündelt würden, um Theaterbesucher, aber auch das Ensemble nicht im Regen stehen zu lassen. „Die Mitarbeiter müssen sich keine Sorgen machen."
Derzeit sind Experten im Auftrag von Stadt und Theater dabei, die von Brandschutzfachleuten ermittelten Mängel zu analysieren und die Kosten für deren Beseitigung zu kalkulieren. Aktuell können aber weder ein Bauablaufplan noch die dafür benötigte Summe konkretisiert werden, allerdings werde von einer 7stelligen Summe ausgegangen.
Inwieweit die Sanierungskosten Einfluss auf die Weiterbespielung des Großen Hauses hätten, blieb offen.Der Oberbürgermeister betonte zwar, dass der Theaterstandort Rostock nicht gefährdet sei, es müsste aber abgewogen werden, ob eine Sanierung, die einen hohen Millionenbetrag koste, sinnvoll wäre, wenn zum 800. Gründungsjubiläum der Hansestadt ein Theaterneubau eröffnet würde. Dies werde in der Bürgerschaft diskutiert werden . Auch ein Vorziehen des feststehenden Neubaus schloss er nicht generell aus.
Bis zur Beseitigung der festgestellten Mängel, werden die Aufführungen an den anderen Spielstätten des Volkstheaters durchgeführt. Auch eine Verlegung in den Barocksaal, die ScandlinesArena, die Nikolaikirche und andere Stätten sei möglich.
Die Gäste des Volkstheaters können sich in Kürze auf der Internetseite und bei den Vorverkaufstellen des Theaters informieren.
Selbstverständlich wird auch das 0381-Magazin über den weiteren Ablauf der Theaterkrise und über Änderungen im Programm berichten.

1 Kommentar zu „LETZTER VORHANG FÜR DAS GROSSE HAUS?”


Schreibe Deine Meinung zu „LETZTER VORHANG FÜR DAS GROSSE HAUS?”