• K-zur-03
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.04.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.04.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.04.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.04.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.04.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.04.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.04.2017
  • K-vor-05

vor und zurück – back and forth @ Die Beginen Rostock

am 21.02.2017 (DIENSTAG) um 10:00 Uhr


10:00
vor und zurück – back and forth
Schreibe ein Kommentar zuvor und zurück – back and forth   
 
Die Arbeiten von Juliane Laitzsch wurzeln in der Neugierde, die Dinge in ihrem Werden und Vergehen zu verstehen. Dazu befasst sie sich immer wieder mit historischen Objekten und deren Biografie. Aktuell gilt ihre Aufmerksamkeit 63 spätantiken Stofffragmenten, die sich heute im Besitz des Kulturhistorischen Museums Magdeburg befinden. Die Stofffragmente stammen aus sogenannten „wissenschaftlichen" Grabungen in Ägypten. Im 19. Jahrhundert wurden große Gräberfelder geöffnet auf der Suche nach „interessanten" Textilien, um diese anschließend auf dem Kunstmarkt zu verkaufen. Der Umgang mit den Mumien wurde schon von Robert Forrer 1895 als „barbarisch" beschrieben. Die kleinen Fragmente sind sehr dicht und zum Teil überlappend in sechs einfachen Holzrahmen montiert. Es handelt sich um die seit dem Ankauf 1889 unveränderten originalen Montagen.



Mit ihrer aktuellen künstlerischen Arbeit wirft Juliane Laitzsch unterschiedliche Perspektiven auf den Zusammenhang von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Die Zeichnung dient ihr dabei als ein Medium der Annäherung und der Verlangsamung. Die Eigendynamik des Zeichnens, in Interaktion mit einem langen, verlangsamten und wiederholten Blick nutzt sie, um offene Formen der Resonanz zu erkunden.



Die in der Galerie des Rostocker Frauenkulturvereins gezeigte Zeichenserie ist die erste, die im Rahmen des Projekts "Vor und Zurück / Back and Forth" entstanden ist. Zu sehen sind stark vergrößerte, aber so genau wie möglich gezeichnete Details der Stofffragmente. Ergänzend dazu sind die nicht sichtbaren Rückseiten der Fragmente imaginiert. Die spiegelverkehrte Position der Durchbrüche und Löcher ist das einzig sichere, was sich über die Rückseiten behaupten lässt.

Der Titel „Vor und Zurück / Back and Forth" spielt mit der Assoziation einer Bewegung, die letztlich doch auf der Stelle verbleibt. Wie bewegt sich ein 1500 Jahre alter Gegenstand durch die Zeit? Wie ist eine Annäherung möglich? Die Arbeiten von Juliane Laitzsch laden ein, den Blick auf den Gegenstand, so wie er sich im Prozess der Zeichnung wieder findet, nachzuvollziehen.

Kommentar-g