• K-zur-11
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.12.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 18.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.12.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 21.12.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 22.12.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.12.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.12.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.12.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.12.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.12.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.12.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.12.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.12.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 31.12.2017
  • K-vor-01
Bewerte diesen Artikel:

Anzeige

Du bist 0381

Holger Bellgardt – Rostocker mit Leib und Seele

Holger Bellgardt – Rostocker mit Leib und Seele

Aug 17
Wenn man den Namen Holger Bellgardt in eine der vielen Suchmaschinen im Netz eingibt, tauchen in der Regel eine Vielzahl von Links, Seiten oder Bildern von der Hans Sail in Rostock auf. Das hat einen ganz einfachen Grund: Der 1961 geborene Mann ist seit Jahren Leiter des Büros der Hanse Sail und arbeitet zusammen mit vielen engagierten, zum Teil ehrenamtlichen Leuten aus Rostock.

Gemeinsam stellen sie ein Fest auf die Beine, das international geliebt ist und für Rostock den einen oder anderen Touristen in die Hansestadt holt. Der Mann der Küste ist von Geburt an hier zu Hause, hat eine liebende Frau und zwei erwachsende Kinder. Wie er die Sail empfindet, was er mit seiner Frau nach den vier Tagen im August so macht und was in seinen Augen aus dem Rostocker Hafen wird, hat er uns erzählt.

0381-Magazin: Was verbinden Sie, über die Hanse Sail hinaus, mit Rostock?
Holger Bellgardt: Ich bin Rostocker, hier aufgewachsen und groß geworden. Vor der Wende habe ich einige Jahre im damaligen VEB Seehafen Rostock als Produktionsbereichsleiter gearbeitet. Dort habe ich die Bedeutung des Hafens für die Stadt kennengelernt. Er ist ein Wirtschaftsfaktor und ich verbinde Rostock seitdem immer mit Schiffen, Häfen und Handel. Der Hafen war vor der Wende natürlich ein anderer als heute. Er ist jetzt wieder stark, wenn nicht sogar stärker als zuvor. Was wahrscheinlich auch daran liegt, dass wir das Glück hatten, dass sich nach der Wende nicht nur die Grenzen nach Ost und West geöffnet haben, sondern auch nach Nord und Süd. Und wir im Ostseeraum mit großartigen Menschen zusammenarbeiten können. Ich empfinde es auch heute noch als äußerst wertvoll, dass es diese Grenzen nicht mehr gibt.

0381-Magazin: Wie wird sich der Hafen in Rostock entwickeln, nicht in 2018, sondern viel weiter gedacht …?
Holger Bellgardt: Die Hafenentwicklung im Überseehafen Rostock ist noch lange nicht beendet. Es ist noch so viel mehr möglich. Das hätte man vor vielen Jahren noch nicht so gesehen. Wenn ich alleine an die Exportentwicklung denke. Nehmen wir nur als Beispiel das Unternehmen Liebherr. Sie produzieren seit 2005 am Standort Rostock Kräne, die weltweit verschifft werden. Insgesamt ist es schwer zu prognostizieren, wie sich der Hafen noch entwickeln wird. Ich gehe aber davon aus, dass es einen deutlichen Entwicklungssprung geben wird. Noch deutlicher ist es ja am Kreuzfahrtterminal in Warnemünde zu sehen. Viele Kreuzfahrtschiffe machen den Windjammern der Hanse Sail die Liegeplätze streitig. (Stellen Sie sich an dieser Stelle ein süffisantes Augenzwinkern vor.) Dann haben wir noch den Stadthafen direkt in Rostock. Wie es hier weiter gehen soll, wird stark diskutiert. Ich könnte mir zum Beispiel für die Zukunft vor Ort auch hier kleine Kreuzfahrtschiffe vorstellen. Dafür wäre es allerdings erforderlich, dass der Hafen ausgebaggert wird. Das ist aber auch vorgesehen und damit können dann auch größere Segler den Hafen wieder anlaufen.

0381-Magazin: Man merkt schon, die Hanse Sail ist ihr Leben und die Häfen damit die Grundlage für alles. Es ist also kein Wunder, dass sie Leiter des Hanse Sail Büros sind. Wie lange machen Sie das schon?
Holger Bellgardt: Seit 1998. Ich feiere also 2018 mit zwanzig Jahren ein kleines Jubiläum für mich und die Stadt feiert ihren 800. Geburtstag. Das passt doch ganz gut. 

0381-Magazin: Würden Sie sagen, dass Sie das bis zur Rente machen? Oder wollen sie irgendwann nochmal was Neues angehen? 
Holger Bellgardt: Das ist jetzt aber eine Gewissensfrage. Die Organisation einer solchen Veranstaltung erfordert Lust, weil man kreativ sein will und muss, um immer wieder spannend sein zu können. Und wenn man jedes Jahr ein Erfolgserlebnis schaffen kann, für sich selbst, aber vor allem für die vielen Besucher, ist das schon sehr schön. Es ist aber auch eine Last. Eine solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen, ist keine leichte Tätigkeit. Wir müssen am 10. August fertig sein. Da gibt es keinen Aufschub mit den Worten  „Wir machen das mal 14 Tage später“. Und deswegen fragt man sich schon ab und an selbst: „Hältst du das eigentlich noch durch?“ Man wird ja auch älter und es lässt ein bisschen die Leistungsfähigkeit nach. Hinzu kommt, dass, wenn andere Leute Urlaub machen, wir arbeiten müssen. Meine Frau zum Beispiel ist Lehrerin und die hat natürlich zur Hanse Sail dann frei.

0381-Magazin: Das heißt, dass Sie das letzte Mal vor zwanzig Jahren zusammen Urlaub gemacht haben?
Holger Bellgardt: Nee, das nicht. Aber so ein großer Sommerurlaub, über drei oder vier Wochen, war in den letzten Jahren nicht drin. Wir fahren meist eine Woche oder maximal zwei nach der Sail in den Urlaub, je nachdem, wie die Ferien fallen. Dieses Jahr bleiben wir zum Beispiel in der Region Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Ich bevorzuge es im Sommer sowieso hier zu bleiben, es ist ja insgesamt, so finde ich, eine der schönsten Gegenden Deutschlands.

0381-Magazin: Bevor wir zum Ende kommen, noch eine Frage: Sind Sie eigentlich selber Segler?
Holger Bellgardt: Nein, bin ich nicht. Nur Mitsegler auf Großseglern. Einen Segelschein besitze ich leider nicht. Es hatte sich irgendwie nie ergeben. Manchmal bedauere ich es, aber manchmal bin ich auch ganz froh darüber.

Segelschein hin oder her. Holger Bellgardt ist eines der Gesichter der Hanse Sail und unterstützt gemeinsam mit seinen zahlreichen Kollegen die Gemeinschaft der internationalen Schifffahrt, unter dem Vorbild der Vereinigung niederdeutscher Kaufleute, wie sie zu Zeiten der Hanse beitrieben wurde.

ANTJE BENDA

Schreibe Deine Meinung zu „Holger Bellgardt – Rostocker mit Leib und Seele”